Dein Weg zum/r angewandten Hundetrainer/in online und in Präsenzseminaren in Tirol und Kärnten.

 

Die Ausbildung ist richtig für dich, wenn du…

  • deinen eigenen Hund besser verstehen möchtest.
  • Freude an der Arbeit mit Mensch und Tier hast.
  • in einem neuen Berufsfeld arbeiten möchtest, sei es als 2. Standbein oder als Hauptberuf.
  • nachhaltig die Mensch-Tierbeziehung verbessern möchtest.
  • dich für moderne und wissenschaftlich fundierte Trainingsmethoden begeisterst.
  • Wert auf tierschutzkonformen und artgerechten Umgang mit dem Hund legst.

 

Quick Facts der Ausbildung zum/r angewandten Hundetrainer/in
🐾 18 Monate bis zur Prüfung
🐾 5 Präsenzseminare in Tirol und Kärnten
🐾 15 Monate Online Module – Videos, Handouts, Wissensstandüberprüfung
🐾 12 Online Live Meetings
🐾 180 UE Praxis bei selbst gewählten Praktikumsstellen
🐾 Trainingsaufgaben und Hausübungen
🐾 exklusive Facebookgruppe für den Austausch zwischen den Terminen
🐾 Abschluss: Theoretische und Praktische Prüfung zum/r Angewandten Hundetrainer/in
🐾 optional: Prüfung zum/r Tierschutzqualifizierten Hundetrainer/in

 

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildungsinhalte orientieren sich an den Vorgaben der Verordnung des Bundesministers für Gesundheit hinsichtlich näherer Bestimmungen über die tierschutzkonforme Ausbildung von Hunden (Ausbildungsinhalte §7) und den Richtlinen des Tierschutzqualifizierten Hundetrainers.

 

 

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung startet mit einem Auftaktseminar (09. – 11.04.2021 in Kärnten) in dem wir Zeit haben uns kennenzulernen und gleich die ersten Theorieinhalte zu erarbeiten. Hier lernst du gleich zu Beginn deine drei Mentoren –  Heidrun, Martin und Florian – kennen.

Am Ersten jedes Monats werden die Online-Inhalte im Mitgliederbereich dieser Homepage für dich freigeschalten. Diese kannst du in deinem eigenen Tempo anschauen und durcharbeiten. Neben den Videos gibt es Handouts und Trainingsaufgaben sowie Möglichkeiten zur eigenen Wissensüberprüfung.
In monatlichen Live Meetings treffen wir uns alle und besprechen Fragen zu den Inhalten sowie die Hausübungen und Trainingsaufgaben.
Ein Austausch zwischen diesen Terminen findet in der exklusiven Facebookgruppe für die Teilnehmer statt.

In 5 Präsenzseminaren stehen praxisnahe Themen am Programm: Train the Chicken – praktische Anwendung der Lerntheorie am Huhn, Trainerfähigkeiten verbessern mit Trainerspielen, Kundenumgang und Kommunikation, positive Verstärkung für Menschen, Medical Training, angewandte Trainingsgrundlagen und Prüfungsvorbereitung. Am Freitag Nachmittag vor den Seminaren veranstalten wir zusätzlich ein freiwilliges “Come-Together” bei dem wir neben Netzwerken und Wissensaustausch auch Ausflüge planen.

 

 

 

Voraussetzungen um an der Ausbildung teilzunehmen

  • Mindestalter 18 Jahren
  • Freude an der Arbeit mit Mensch und Tier
  • Erste Hilfe Kurs für Menschen –  nicht älter als 2 Jahre (8UE) oder 3 Jahre (16 UE) (Nachweis ist bis zum Ende der Ausbildung zu erbringen)

 

Abschluss der Ausbildung

Abschlussprüfung zum/r angewandten Hundetrainer/in
Vorraussetzung um an der Abschlussprüfung teilzunehmen ist die verpflichtende Teilnahme an den Präsenzseminaren, Online-Meetings und Absolvierung der Trainingsaufgaben. (Es darf maximal ein Präsenzseminar und ein Online-Meeting versäumt werden.)

Die Ausbildung schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
Die theoretische Prüfung ist ein schriftlicher Multiple Choice Test.
Bei der praktischen Prüfung wird eine Kundensituation simuliert, in der die Teilnehmer ein Mensch-Hunde Team anleiten.
Optional wird für die Absolventen die Prüfung zum/r “Tierschutzqualifizierten Hundetrainer/in” organisiert.